Aufteilung des Hauses

Als ob die Bewohner nur kurz aus dem Hause sind - in eine solche Atmosphäre treten Sie ein. Sobald sich die Eingangstür öffnet, wähnen Sie Sich in einem Haus einer vornehmen Familie. Der Vater des Hauses bekleidet im 18. Jahrhundert eine verwaltungstechnische Aufgabe - nämlich die des Bürgermeisters. In der geräumigen Küche werden herrliche Gerichte zubereitet, während auf dem Dachboden die Wäsche zum Trocknen aufgehängt ist.

Lassen Sie sich während eines Rundgangs durch die Patrizierwohnung durch Räume im zeitgenössischen, originalen Stil überraschen. In den Vorzimmern haben Sie eine hübsche Aussicht auf den stimmungsvollen Wolwevershaven.

Dem langen Gang folgend führt Ihr Weg in die gemütliche Küche. Danach betreten Sie das Esszimmer und das prächtige Maaszimmer.

Auf der ersten Etage haben Besucher Zugang zu zwei Räumen. In dem Zimmer mit Aussicht auf das Wasser ist eine besondere Sammlung von Zeichnungen zu sehen. Im anderen, auf den Innenhof gerichteten Zimmer können die Besucher einzelne, besondere Momente der Dordrechter Stadtgeschichte bewundern. Darunter befindet sich das Original der Baugenehmigung für das Maaszimmer.

Besuchen Sie auch den authentischen Dachboden, wo zeitgenössische Gestelle zum Kleidertrocknen und die Dienstbotenzimmer zu finden sind.